Meldungen & Publikationen

Veranstaltungen
Wahlen in Indonesien: Hat Social Media 204 Mio. Wahlberechtigte beeinflusst?

Wahlen in Indonesien: Hat Social Media 204 Mio. Wahlberechtigte beeinflusst?

Wahlen in Indonesien: Hat Social Media 204 Mio. Wahlberechtigte beeinflusst?
Wahlen in Indonesien: Hat Social Media 204 Mio. Wahlberechtigte beeinflusst?

Wahlen in Indonesien: Hat Social Media 204 Mio. Wahlberechtigte beeinflusst?

von
911 911 people viewed this event.

Nach einer kurzen Begrüßung und Vorwort von Andreas Scheuer MdB, Präsident der Asienbrücke und Bundesminister a.D. haben wir sehr interessante Experten für dieses Fachgespräch gewinnen können.

Moderation und Einführung: 

  • Rolf Schulze, Botschafter a.D., Beirat der Asienbrücke e.V.

Diskussion mit:

  • Julia Berger, Resident Representative der Hanns-Seidel-Stiftung Indonesien
  • Christina Schott, Journalistin in Indonesien und Südostasien der Weltreporter.net
  • Dr. Patrick Ziegenhain, Associate Professor, Department of International Relations, President University, Cikarang, Indonesia

Bitte registrieren Sie sich unter:

https://us06web.zoom.us/j/87026966850?pwd=z8jjQji5fBtWL8R2im2Kpi1yt7Tbdn.1

Sie erhalten im Anschluss Ihrer Registrierung eine Bestätigungs-E-Mail mit den Zugangsdaten für das Webinar.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Das Experten-Fachgespräch wird in der aufgezeichneten Version in unserer Mediathek zu finden sein.

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link: https://us06web.zoom.us/j/87026966850?pwd=z8jjQji5fBtWL8R2im2Kpi1yt7Tbdn.1 →

 

Date And Time

29. Februar 2024 @ 11:30
 

Ort

Online event

Share With Friends

Facebook
Twitter
LinkedIn

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Newsletter der Asienbrücke.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten einen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse vermeiden. Ihre E-Mail-Adresse wird nur zum Versand des Newsletters verarbeitet. Nach dem Absenden Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatisch generierte E-Mail, die einen Link zur Bestätigung der Newsletter­bestellung enthält. Erst wenn Sie diese Seite aufrufen, wird die Bestellung wirksam. Sie können Ihre Ein­willi­gung jederzeit zurückziehen und sich wieder vom Newsletter abmelden. Der Widerruf kann insbesondere durch Klick des Abbestelllinks in den zugesandten Nachrichten erfolgen.